Transparenz

Wir, die Straffälligen- und Bewährungshilfe Berlin, verpflichten uns die nachstehend aufgeführten Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, indem wir sie mit dieser Erklärung leicht auffindbar auf unsere Website stellen oder auf Anfrage elektronisch bzw. postalisch versenden:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr unserer Organisation

Straffälligen- und Bewährungshilfe Berlin e.V.,
Bundesallee 42, 10715 Berlin

Gründungsjahr: 1827

Vereinsregisterauszug

 

2. Satzung, Leitgedanken, Gesellschaftervertrag

Satzung des sbh e.V.

Leitgedanken

 

3. Anerkennung als gemeinnützige Körperschaft

Freistellungsbescheid des sbh e.V.

 

4. Name und Funktionen der Entschneidungsträger

Vorstand des Vereins:

  • Michael Granowski
  • Alexander Richter
  • Dr. Annette Linkhorst
  • Thomas Junge

Geschäftsführung des Vereins:

  • Matthias Nalezinski

 

5. Bericht über die Tätigkeiten

Tätigkeitsbericht des sbh e.V.  2013

 

 

6. Personalstruktur

Ende 2015 sind beim sbh e.V. 15 MitarbeiterInnen fest angestellt.

 

7. Mittelherkunft und 8. Mittelverwendung

Einnahmen und Ausgaben  2013 und  2014 des sbh e.V.

 

9. Gesellschaftliche Verbundenheit

Die sbh e.V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin e.V. und beim DBH e.V. – Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik.

 

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als zehn Prozent unserer gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Der sbh Berlin e.V. erhält Zuschüsse in Höhe von > 10 % der Stiftung Deutsche Klassenlotterie, der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, der Senatsverwaltung für Justiz und Verbraucherschutz und dem beauftragenden Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf.

Weitere Einnahmen erzielt der sbh Berlin e.V. für Gruppentrainings aus Mitteln der Justizvollzugsanstalten Tegel, Moabit und Plötzensee, welche jedoch weniger als 10 % ausmachen.